Sansibar

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Version vom 21. Juli 2017, 07:46 Uhr von WikiAdmin (Diskussion | Beiträge) (Leitweg Frankreich)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zanzibar

Im Sprachgebrauch heist es Sansibar.

Von 1500 bis Anfangs 18 Jahrhundert war Sansibar eine portugisische Kolonie. Am 10. Dezember 1963 erlangte das Sultanat und damalige britische Protektorat Sansibar die Unabhängigkeit. Kurz darauf wurde der Sultan gestürzt und im April 1964 verband sich Sansibar (Inseln Pemba und Unguja) mit Tansania, dessen Landesname aus Tanganjika, Sansibar sowie der Bezeichnung Azania zusammengesetzt ist

Ab 1872 untehielt die Britisch India Steam Navigation Compani ein regulärer Postdienst mit Aden und Bombay, Das Postamt in Sansibar wurde bis 1878 als Zweigniederlassung von Aden geführt und bis 1895 von Bombay.

Postverkehr

Zurzeit sind 16 Briefe aus dieser Korrespondenz nach Sansibar bekannt. Andere Korrespondenzen sind bisher nicht bekannt geworden. Der früheste stammt aus dem Jahre 1865, die Schönsten stammen aus den Jahren 1865-1877

Porto Liste der vorhanden Briefe

Der früheste Beleg stammt aus den bisherigen Fundstücken aus dem 1865 und war über Italien mit 80Rp Frankiert. De4r letzte beleg stammt aus der UPU Zeit und ist mit einer 25Rp. UIPU 1900 Frankiert.


NR Abgang Datum Porto Vermerk1 Leitvermerk Belastung Vermerk2 Bemerkung
12 Zürich 1865.04.06 80 PD Marseille - - -
4 St Gallen 1873.01.07 200 PP Marseille - 2 -
1 Niederuzwil 1873.01.30 85 PP Brindisi 55 - -
10 St Gallen 1873.04.03 85 PD Brindisi 70 - -
5 St Gallen 1873.11.06 100 PD PP Marseille - - -
6 St Gallen 1873.11.20 85 PD PP Brindisi 70 - -
9 St Gallen 1874.01.08 145 PP Brindisi 130 - -
7 Winterthur 1874.11.09 145 PP Brindisi 130 - -
3 Trogen 1875.05.10 135 PD PP Brindisi 110 - PD gestrichen
13 Wangen 1875.05.19 45 PP Italien 130 - -
8 Trogen 1876.03.08 135 PD PP Marseille 110 - -
2 Trogen 1876.05.17 135 - Marseille 110 - -
11 Trogen 1876.06.01 135 PD Marseille 110 - -
14 Winterthur 1873.06.11 100 PP Frankreich - - PD gestrichen
15 Winterthur 1874.05.29 85 PD Brindisi/Aden 70 - -
16 Trogen 1875.12.22 135 PP Brindisi 110 - -
17 Zürich 1873.07.17 115 PP Frankreich WF x2 / 25 - Tarif über Triest mit Umleitung über Fr.


UPU Beitritt

Zanzibar, zu Tansania gehörend trat der UPU im August 1884 bei.

Abbildungen der bekannten Briefe

Leitweg Italien

Frankaturen nach Afrika
Zanzibar über Italien
1) Niederuzwil 30.1.1873 Mehrfachfrankatur nach Zanzibar.
10) St Gallen 7.4.1873 nach Zanzibar.
6) St.Gallen 20.11.1873 nach Zanzibar.
9) Winterthur 8.1.1874 nach Zanzibar
15) Winterthur 29.5.1874 .
7) Winterthur 7.11.1874 nach Zanzibar.
13) Teilfrankierter Brief von Wangen 19.5.1875, PD gestriichen und mit PP ersetzt. Es fehlten 1.- Fr, als Franco Brief.. Der Empfänger hatte den Aufpreis zu zahlen.
16) TROGEN 22 XII 75 .
3) Trogen 10.5.1876 Buntfrankatur nach Zanzibar.

Leitweg Frankreich

Frankaturen nach Afrika
Zanzibar über Frankreich
12) Zürich 6.4.1865
4) St.Gallen 7.1.1873 nach Zanzibar 2x 1.- Fr. seltene Frankatur.
14) Winterthur 11.6.1873 .
5) St.Gallen 1.11.1873 nach Zanzibar 1.- Fr. seltene Einzelfrankatur
2) Trogen 17.5.1876 Buntfrankatur nach Zanzibar.
11) Trogen 1.6.1876
8) Trogen 8.6.1876 Buntfrankatur nach Zanzibar
17) Zürich 17.7.1873 Buntfrankatur nach Zanzibar

Nach UPU

Periode Stehende / Wertziffer

Frankaturen Sansibar
Nach UPU
1) 19985
2) .
3) .