Béla Szekula

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Béla Szekula wurde am 9. Februar 1881 in Szeged, Ungarn, geboren.
Im Dezember 1901 tauchte er in Genf auf und gab von dort bis 1904 den Szekula Briefmarken-Verkehr heraus. Danach ging er nach Budapest. 1913 eröffnete er, wieder zurürck in der Schweiz, in Luzern die Villa "Philatelia". Am 9.Oktober 1916 heiratete er Berta Huguenin und am 29. November gleichen Jahres wurde er in Kriens unter dem Namen Béla Sekula eingebürgert. Im Jahre 1937 soll er auf das Bürgerrecht verzichtet haben. Die Familie zog 1938 nach New York.


Quellen