WEKA Philatelistische Berichte / Informations Philateliques

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herausgeber: WEKA A.-G. für Briefmarkenhandel, Zürich, Signaustrasse 9.
8 Nummern, 1920-1921.
Format : 12x18,5cm.
Text : deutsch/französisch/englisch.

1. Jahrg. Nr. 1 Oktober 1920 16 Seiten
1. Jahrg. Nr. 2 November 1920 16 Seiten
1. Jahrg. Nr. 3 Dezember 1920 16 Seiten
1. Jahrg. Nr. 4 Januar 1921 16 Seiten
1. Jahrg. Nr. 5 Februar l92l 16 Seiten
1. Jahrg. Nr. 6 März/April 1921 16 Seiten
1. Jahrg. Nr. 7/8 September 1921 16 Seiten

Der Abonnementspreis betrug 2 Fr., wurde aber ab Nr. 7/8 auf 3 Fr. erhöht. Die WEKA Auch wenn der eigentliche Zweck diese Blattes Geschäftsreklame war, wurden durch den Haupt-Mitarbeiter ist Kümin einige recht gute, kleine Aufsätze veröffentlicht. Die Nr.7/8 brachte auch die Nachträge zum WEKA-Briefmarken-Katalog ; der philatelistische Inhalt ist allerdings sehr gering. Die Nr. 2 hat eine rote Beilage von einer Seite.
Das von Anfang an illustrierte Blattwurde von E.Kreutler, Zürich, gedruckt.

Quellen

  • Toni Abele: Die philatelistische Literatur der Schweiz. In: SBZ, 1948, S.12