Petit Journal des Collectionneurs

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Untertitel: Bulletin gratuit de la Maison C. Muriset
Herausgeber: C. Muriset, Genf
? Nummern, 1919-1922
Format : 13,5x21,5cm (Nr.?-32); 12x18,5cm (Nr. 33-?); 14,8x21cm (Nr. ?-41)
Text : französisch

? ? ?
Nr. 22 März 1916 10 Seiten
Nr. 23 1919 8 Seiten
Nr. 24 November 1919 12 Seiten
Nr. 25 1920 16 Seiten
Nr. 26 1921 16 Seiten
Nr. 27 1921 16 Seiten
Nr. 28 November 1921 16 Seiten
Nr. 29 März 1922 16 Seiten
Nr. 30 Dezember 1922 16 Seiten
Nr. 31 Dezember 1921 4 Seiten
Nr. 32 Januar 1926 4 Seiten
Nr. 33 1930 60 Seiten
Nr. 34 1930 64 Seiten
? ? ?
Nr. 39 ohne Datum 12 Seiten
Nr. 40 ohne Datum 24 Seiten
Nr. 41 ohne Datum 24 Seiten

Dieses Blatt enthielt neben Preislisten von Briefmarken angebote von alten alten Stichen, Exlibris, iconographiscje, numismatische und keramische Gegenstände. Ab Nummer 41 finden sich keine Preise für Briefmarken.

H. Jarry, Genf, druckte die Nummern 22-33, Nr. 34 E. P. Grivet, Genf, und Nr. 39-41 von Kundig, Genf. Toni Abele konnte die Nummern 1-22 und 35-38 nirgends auffinden.

Quellen

  • Toni Abele: Die philatelistische Literatur der Schweiz. In: SBZ, 1947, S. 351-352