Niederlande

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schon aus der Vorphila-Zeit sind Frankaturen nach den Niederlanden bekannt.

Nach den Niederlanden sind einige seltene Frankaturkombinationen, und auch Tarife bekannt. Bei den tarifen haben wir die Rayon und Strubel Frankaturen sind immer sleten und kaum zu finden. Ab der sitzenden helvetia wird die Korrespondenz nach Niederlande häuffiger, hier unterscheidenw ir dann beid en Sletenheiten die Tairfe - 8 Rp Drucksachentarif sind derzeit 3 Stk bekannt. - 60 Rp Brieftairf aus dem II Schwiezuer Rayon sind nur wenige Belege bekannt (aus Zürich) - 65 Rp Brieftairf aus dem II schwiezr Rayon sind auch nur sher wneige Stück bekannt. - 50 Rp Brieftarif sind häufiger zu finden, zumeist mit dem seltenen EICHTAL Stempel über Stäffa, Zürich nach Amsterdam.

Die Taurfstufen 55 Rp und 30 Rp sind Massenware und kaum zu beachten, wobei es bei den 55 Rp Frankaturen schöne 3 Farbenfrnakaturen gibt, die in Sammlung gerne verwendet werden.

8Rp.-Tarif für Drucksachen, bekannt.
Von diesem speziellen Tarif sind bis jetzt nur die drei unten abgebildetetn Frankaturen bekannt.

Rayon Frankaturen

Rayon Frankaturen
8 Niederlande
1.1 Mischfrankatur höchster Güte, Rayon Strubel als Auslandfrankatur.
2. Rayon Mehrfachfrankatur höchster Güte als Auslandfrankatur.
3. .

Strubel Frankaturen

Strubel Europa
Holand Europa
Brief 1.95 FR Strubel vierfarbenfranaktur nach Helvoit
1.30 FR
1859, 60 Rp. Brief nach Amsterdam
Brief mit 65 Rp. Porto Utrecht
.
.
Strubel Europa
Drucksache
Todesanzeige als Drucksache nach Holland. 10 Rp Porto (RRR)

Mischfrankaturen Strubel & Sitzende helevtia gezähnt

Europa
Holland Europa
Brief 75 Rp nach Holland
NoImage.JPG
NoImage.JPG

Sitzende Helvetia Frankaturen

Sitzende Helvetia Europa
Amsterdam / Europa
55 Rp. für Brief ab Winterthur 28.4.1867 nach Amsterdam
30 RP. für Brief ab Winterthur 23.9.1870 nach Amsterdam
35 Rp. für Brief ab Toffen 29.9.1870 nach Amsterdam
55 Rp. für brief ab Zürich 29.12.1969 nach Amsterdam
55 Rp. für Bref ab Winterthur 28.4.1865 nach Amsterdam
55 Rp. für Brief ab Basel 24.8.1867 nach Amsterdam
55 Rp. für Brief ab basel 13.8.1866 nach Amsterdam
55 Rp. für Brief ab Basel 17.3.1864 nach Amsterdam
1.10 Fr für Brief als Muster ohne Werth von Basel 22.9.1864 nach Amsterdam
50 Rp. für Brief ab Hombrechtikon 18.10.1870 nach Amsterdam
55 Rp. fpr Brief ab basel 17.6.1867 nach Amsterdam
Brief sitzende
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia, Spezialtarif, gültig während 18 Tage während des De-FR Krieges
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia
Brief sitzende Helvetia


Postkarten

Sitzende Helvetia
Postkarten nach Holland
.
.

Das seltene Drucksachenporto

Sitzende Helvetia
10 Rp. Drucksachenporto nach Holland
St Gallen 23.9.1862 als Drucksache zu 10 Rp nach Amsterdam, Niederlande.
Sitzende Helvetia
8 Rp. Drucksachenporto nach Holland
Winterthur 15.7.1871, Perfin G&V (Gebr. Volkkart) nach Amsterdam, Niederlande.
Zürich 23.3.1870, Drucksachenfrankaturen nach Rotterdam, Niederlande.
Winterthur 6.9.1871, Perfin G&B (Geilinger & Blum) als Drucksachenfrankatur nach Amsterdam, Niederlande.
Geneve 1870 10Rp Drucksache (2 Rp überfrnakiert) nach Holland

Stehende Helvetia und Ziffern Frankaturen

Frankaturen nach Niederlande
-
.
.
.

UPU 1900 Frankaturen