Kategorie:Indochina

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Datei:Http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f4/IndoChina1886.jpg Der Begriff Indochina wurde erstmals von dem dänisch-französischen Geographen Conrad Malte-Brun (1775–1826) in seinem 1810 in Paris erschienenen Werk „Précis de la Géographie Universelle“ verwendet. Damit sollte der prägende kulturelle Einfluss Indiens und Chinas auf die Völker und Länder des kontinentalen Südostasiens ausgedrückt werden.

Im politischen Sinn umfasste Indochina die Gebiete der heutigen Länder Laos, Kambodscha und Vietnam, die ab 1887 als „Union Indochinoise“ – „Französisch-Indochina“ – dem französischen Kolonialreich eingegliedert waren.

Man spricht auch von Hinterindien, weil dies von Europa aus gesehen nach Indien lag.

Seiten in der Kategorie „Indochina“

Es werden 4 von insgesamt 4 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: