Entfernungen

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Postgeschichtliche Längenmasse

1 Wegstunde (1850)        = 1 Meile, resp, 4,8Km (in der Schweiz)
1 Wegstunde (1850)        = 1 Poststunde = 12703 altbayrischer Fuß = 3707 Meter
Geografische Meile (1868) = 7500 m
Seemeile Nautische Meile  = 1852 m  
1 Meridianminute          = 1852 m

1 Meridianminute          = 1 Äquatorminute 

Die Geografische Meile Die geografische Postmeile war 7500 m lang, während die bis 1840 im Sächsichen, gebrauchte geografische Meile 9400m lang war.

Die Seemeile basiert auf der Meridianminute resp. auf der Äquatorminute

obwohl die Nautische Meile NM auf Basis der Meridian Minute definiert wurde, ergibt sich eine Abweichnung zur Äquatorminute, da man damals den Äquatorumfang nur näherungsweise mit 40.000 km bestimmen konnte

Diverse Infos

Per Definition ist ein Meter der 10millionste Teil des Erdquadranten auf dem Meridian von Paris. – also den zehnmillionsten Teil der Entfernung vom Pol zum Äquator.

Quellenangaben

  • Wikipedia das Online Lexikon [1]
  • Richard Schäfer (1459 - 1907 Der Briefpostverkehr Schweiz Ausland )