Der Philatelist

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Untertitel: Monatlich erscheinendes Correspondenzblatt für Briefmarkensammler und Händler, Münzen-, Siegel- und Ansichtskarten- Sammler, sowie Stempelmarken- Sammler
Herausgeber: Schweiz. Philatelisten-Club Rheinfelden, Genossenschaft für Hebung und Förderung der Philatelie
10 Nummern in 2 Jahrgängen,1901-1902
Format: Folioformat (31,5 cm hoch)
Text: deutsch

1. Jahrgang 15. April bis 15. Dez. 1901 Nr. 1-8
2. Jahrgang 1. Jan.bis 28. Febr. 1902 Nr. 1-2

Die Nummern 6 bis 8 des ersten und Nr.1-2 des 2. Jahrganges gab die „ Genossenschaft für Hebung und Förderung der Philatelie“ heraus. Da es sich an sehr viele Sammelgebiete wandte, konnte es in philatelistischer Hinsicht wenig bieten. Im Oktober 1901 wurde keine nummer herausgegeben. Der Abonnementspreis betrug 1,50 Fr.

Quellen

  • Toni Abele: Die philatelistische Literatur der Schweiz. In: SBZ, 1945, S.280